Teilstreitkräfteübergreifende Vernetzung

Rheinmetall verfügt über langjährige Kompetenzen in der Vernetzung von Simulationssystemen mit standardisierten Schnittstellen. Dieses ermöglicht erhöhte Szenarien und erweiterte betriebliche Komplexität ermöglicht. Zu den Kernaktivitäten gehören die Bereitstellung von Dienstleistungen, Technologien und Werkzeugen zur Erstellung integrierter Umgebungen für die Live-Virtual-Constructive-Simulation (LVC) für die teilstreitkräfteübergreifende Ausbildung, die Konzeptentwicklung und deren experimentelle Überprüfung sowie das Testen und/oder zur Funktionsanalyse von Systemen.

Als Auftragnehmer für die Simulations- und Testumgebung der Bundeswehr (SuTBw) setzt Rheinmetall seine Kompetenzen ein, um nicht nur Simulationssysteme miteinander zu vernetzen sondern auch reale Systeme einzubinden.

  • Rheinmetall Electronics GmbH

    Geschäftsbereich Simulation and Training

    Brüggeweg 54
    28309 Bremen
    Deutschland
    Telefon: +49 421 1080-0
    Fax: +49 421 1080-2900