Taktische / Konstruktive Ausbildung

Die taktischen Ausbildungssysteme reichen von konstruktiven Simulatoren für die Führungs- und Stabsausbildung bis hin zu virtuellen, vernetzten taktischen Echtzeitsimulationssystemen. Die Schulung von Kommandeuren und Stäben der militärischen Verbände und Einheiten in einer realistischen Einsatzumgebung mit Darstellung der taktischen Lage auf der Zug-, Kompanie-, Bataillons- und Brigadeebene und darüber hinaus ist das wesentliche Ziel der konstruktiven Simulation.

Das skalierbare System kann von der Basiskonfiguration, welche auf einem einzigen Laptop ausgeführt werden kann, bis zu einem vollumfänglichen Simulationssystem auf Brigade-Ebene erweitert werden. Zusätzlich zu einer Übungsfähigkeit für die vernetzte Operationsführung (C4ISTAR) ist es möglich, die Lage in Form eines dynamischen 3D Geländes darzustellen.

Die Steuerung einer komplexen Gefechtslage wird durch computergenerierte Kräfte (CGF) mit realistischem, auftragsabhängigem Verhalten und taktischen Aspekten unterstützt. Die Arbeitsplätze der Ausbilder und der übergeordneten Befehlsaktivitäten dienen der Steuerung der Ausbildungssequenzen und Überwachung des Trainingserfolges.

  • Rheinmetall Electronics GmbH

    Geschäftsbereich Simulation and Training

    Brüggeweg 54
    28309 Bremen
    Deutschland
    Telefon: +49 421 1080-0
    Fax: +49 421 1080-2900