Schieß- und Gefechtsausbildung

Schieß- und Gefechtsausbildungssimulatoren sind spezifische Ausbildungsmittel für die Besatzungen von bewaffneten und geschützten Fahrzeugen und Panzern. Die Ausbildungssysteme können je nach Bedarf an die Ausbildung von Einzelpersonen, komplette Fahrzeugmannschaften, auf Zug- oder Kompanieebene sowie gemischte Kampfverbände angepasst werden:

  • Schießausbildung, wie die Einarbeitung, Zielerfassung, -verfolgung und Waffeneinsatz, Munitionsauswahl, Schießprozeduren unter normalen als auch unter eingeschränkten Bedingungen

  • Fortgeschrittene Schießausbildung wie die Erfassung beweglicher Ziele, Zielerfassung während der Fahrt, Schießen auf großer Distanz, intelligente Gegner, städtisches Gelände usw.

  • Besatzungsausbildung, wie z.B. Koordination, Kommunikation, taktische und Gefechtsverfahren usw.

  • Sämtliche Ausbildungsszenarien können unter verschiedenen Wetter-, Gelände- und Sichtbedingungen und in beliebiger Komplexität durchgeführt werden.

Der Vorteil für Auszubildende und Ausbilder ist, dass die Ausbildung unter kontrollierten Bedingungen durchgeführt und beliebig wiederholt werden kann. Auf diese Weise kann ein Fähigkeitsstandard für die gesamten Besatzungen in wesentlich kürzerer Zeit definiert, erreicht und ausgewertet werden, als im Vergleich zur Ausbildung im realen Fahrzeug.

Darüber hinaus werden die Kosten, wie Kraftstoff, Munition, Ersatzteile und Wartung der realen Fahrzeuge gespart und deren Verfügbarkeit erhöht. Rheinmetall's Schieß- und Gefechtssimulatoren basieren auf den High-End-Szenario Generator TacSi® und modernste Simulationskomponenten, einschließlich einer präzisen Ballistik-Simulation, game-engine-basierte Sichtsystemtechnik sowie computergenerierten Kräften, um eine vollautomatische Kampfsteuerung zu ermöglichen. Die Güte der Simulationselemente können frei nach den Bedürfnissen und der Ausbildungsphilosophie des Kunden gewählt werden. Darüber hinaus können verschiedene Simulatoren mit unterschiedlichen Ausbaustufen in einem Netzwerk gekoppelt werden, da die zugrundeliegende Simulationssoftware identisch ist.

Schieß- und Gefechtsausbildungsgerät – CGST

  • Rheinmetall Electronics GmbH

    Geschäftsbereich Simulation and Training

    Brüggeweg 54
    28309 Bremen
    Deutschland
    Telefon: +49 421 1080-0
    Fax: +49 421 1080-2900