Ausbildungssysteme für die Tankschifffahrt

Belade- und Endladevorgänge für Rohöl, Gas und chemische Produkte sind kritische Prozesse die trotz des Gefahrpotenzials unter extremem Zeitdruck erfolgen und nur durch kontinuierlich geschultes, hoch qualifiziertes Personal beherrschbar sind.

In einer maritimen Welt in der Kostendruck und Gewinnmaximierung ein erhebliches Gewicht haben, leistet Rheinmetall mit seinen hochmodernen Cargo Handling Simulatoren einen wesentlichen Beitrag zur Ausbildung des verantwortlichen Personals. Ziel ist es, den kritischen Ladeprozess so realitätsnah und fordernd wie möglich im Simulator abzubilden und damit die Sicherheit für Mensch, Material und Umwelt auf einem dauerhaft hohen Niveau zu garantieren.

Die detailgetreue Abbildung aller Systeme, Subsysteme und Bedienoberflächen machen die realitätsnahe Ausbildung auch in sicherheitsrelevanten Grenzbereichen erst möglich.

  • Rheinmetall Electronics GmbH

    Geschäftsbereich Simulation and Training

    Brüggeweg 54
    28309 Bremen
    Deutschland
    Telefon: +49 421 1080-0
    Fax: +49 421 1080-2900