Ausbildungssysteme für Kran und Schwerlast

Im Bereich des Offshore-Marktes findet nach wie vor ein markantes Wachstum in der industriellen Nutzung von Öl- und Gasreserven, sowie in der Windkraft statt. Für spezielle Aufgaben der Offshore-Installation und des seegestützten Schwerlasttransportes, sowie der Reparatur von Offshore-Installationen und Plattformen werden Spezialschiffe mit komplexen Kraninstallationen genutzt.

Mit Hilfe eines komplexen Simulationsmodells ist es möglich, das reale Verhalten eines Krans unter allen Betriebs- und Umweltbedingungen zu simulieren. Ohne Gefahr kann der Kranführer auf das Verhalten verschiedener Ladungen unter verschiedenen Wind- und Seeverhältnissen trainiert werden. Dieser Simulator stellt ein besonders effizientes und sicheres Ausbildungssystem dar, insbesondere für schwierige und gefährliche Ladeoperationen.

  • Rheinmetall Electronics GmbH

    Geschäftsbereich Simulation and Training

    Brüggeweg 54
    28309 Bremen
    Deutschland
    Telefon: +49 421 1080-0
    Fax: +49 421 1080-2900