Schutzsysteme

Überlebensfähigkeit und Schutz

Durch die rasanten Technologie-Fortschritte wächst die Bedrohung durch leistungsfähige und immer intelligentere Waffensysteme. Rheinmetall hat sich seit rund 60 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von Komponenten und Systemen zum Schutz von Fahrzeugen, Flugzeugen, Schiffen und Objekten spezialisiert und bietet ein breites Spektrum an hochwirksamen aktiven, passiven sowie sogenannten Softkill Schutzlösungen.

Rheinmetall hat sein technologisches Portfolio im Bereich Schutz Schritt für Schritt ausgebaut und durch Akquisitionen entsprechend komplettiert. Rheinmetall verfügt damit über ein einzigartiges Gesamt-Portfolio, das Produkte, Leistungen und Services für den leichten, mittleren und schweren Schutz umfasst. Mit dem neuen Hybridschutz geht Rheinmetall noch ein Stück weiter. Rheinmetall Protection Systems entwickelt modernste Schutzlösungen, die aktive Soft- und Hardkill Technologien mit passiven Schutzsystemen verbinden.

Als führendes Schutzsystemhaus für aktiven und passiven Schutz sowie Softkill-Sicherheitslösungen bietet Rheinmetall Protection Systems Entwicklung, Integration, Produktion und After-Sales-Services aus einer Hand.

Rheinmetall Protection Systems – einzigartiger 360-Grad-Schutz!

Durch Klicken auf und Wiedergabe dieses Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut. Hierbei findet eine Datenverarbeitung durch Youtube (Google) statt. Mit Wiedergabe des Videos willigen Sie in diese Datenverarbeitung und das Setzen von Cookies auf Ihrem Endgerät ein. Weitere Informationen finden Sie hier

Rheinmetall’s umfassendes Schutzkonzept

Rheinmetall’s umfassendes Schutzkonzept basiert auf einem mehrstufigen Ansatz. Dabei stellt das "Active Defence System" – sozusagen als äußerste Abwehrlinie – bei der Verteidigung eines Objekts eine besonders leistungsstarke und innovative Lösung dar, da sie die Bedrohung bereits vor Erreichen des Ziels nach dem so genannten "Hardkill"-Prinzip bekämpft.

Ergänzend dazu sind in einer zweiten Verteidigungslinie passive Lösungen unverzichtbar, wie z.B. Schutzplatten aus gepanzerten Kompositmaterialien oder auch aus keramischen Stoffen. Hier treibt Rheinmetall zukunftsweisende Neuentwicklungen voran und bietet den militärischen Kunden komplette Schutzlösungen aus einer Hand, z.B. ballistisch geschützte Fahrzeugkabinen für Logistik-Fahrzeuge und LKWs. Der passive Schutz umfasst ballistischen Schutz, Minenschutz, IED-Schutz, Innenraumschutz, transparenten Schutz, Signaturschutz, Schutz vor Hohlladungsgeschossen, Explosionsschutz, Spall-Liner, Stand-Alone Armour und Add-On Armour.

Abgerundet wird das Schutzkonzept durch leistungsfähige "Softkill"-Lösungen, die Rheinmetall für Landfahrzeuge ebenso wie für Flugzeuge, Helikopter und Schiffe anbietet. Nebelschutzsysteme wie "ROSY" machen Fahrzeuge im Bedrohungsfall für den Gegner unsichtbar, und das einzigartige Marine-Täuschkörpersystem MASS hat mittlerweile weltweit Standards gesetzt.

  • Rheinmetall Protection Systems GmbH

    Pützchens Chaussee 58 a
    53227 Bonn
    Deutschland
    Telefon: + 49 228 9750-3
    Fax: +49 228 9750-480

  • Rheinmetall Waffe Munition GmbH

    Heinrich-Ehrhardt-Straße 2
    29345 Unterlüß
    Deutschland
    Telefon: +49 5827 80-02
    Fax: +49 5827 10 90