Wolframschwermetall – Bauteile und Baugruppen

Wolframschwermetalllegierungen wie Rheinmetall WSM bieten eine kostengünstige Möglichkeit Eigenschaften wie hohe Dichte und Steifigkeit mit guter Bearbeitbarkeit zu verbinden. Einige der Rheinmetall WSM-Legierungen weisen darüber hinaus eine sehr hohe Festigkeit auf, wobei dennoch eine gute Duktilität erreicht wird. Wir stellen Wolframschwermetalllegierungen nach Kundenanforderungen her und bearbeiten diese zu anspruchsvollen Bauteilen bzw. fertigen daraus Baugruppen.

An unserem Standort in Unterlüß verfügen wir über moderne, leistungsfähige Bearbeitungsmaschinen zum Bohren, Drehen, Erodieren, Fräsen, Honen, Schleifen, Stoßen und Wirbeln. Mit viel Erfahrung in der Bearbeitung von Wolframschwermetall helfen wir Ihnen bei der Lösung anspruchsvoller Aufgaben.

Labore für chemische Analysen, Materialprüfung sowie REM/EDX stehen unterstützend für die Produktentwicklung zur Verfügung.

Wir verfügen über eine Vielzahl von Mess- und Prüfmitteln, die ständig in der eigenen, klimatisierten Kalibrierungsabteilung überwacht werden

Hauptmerkmale

Einige Eigenschaften der Wolframschwermetalllegierungen:

  • hohe Dichte (15,5 bis 18,5 g/ccm)
  • hohe Steifigkeit (E-Modul <= 400 GPa)
  • hohe Festigkeit (<= 1700 GPa)
  • gute Bearbeitbarkeit

Einige typische Anwendungen der Wolframschwermetallwerkstoffe:

  • Strahlungsabschirmung und Kollimierung von Gamma- bzw. Röntgenstrahlen in der Medizin- und Nukleartechnik
  • Ausgleichsgewichte in der Luftfahrt und im Automobilbau
  • Präzisionswerkzeuge für die mechanische Bearbeitung

  • Rheinmetall Waffe Munition GmbH

    Heinrich-Ehrhardt-Straße 2
    29345 Unterlüß
    Deutschland
    Telefon: +49 5827 80-02
    Fax: +49 5827 10 90