LDU – Laser Detection Unit

Ein Laserwarnsystem (LWS) hat die Aufgabe, die Umgebung von Fahrzeugen aller Art um 360° zu überwachen. Dazu werden Sensoren, die Laser Detection Units (LDU), eingesetzt.

Wie es funktioniert: Bei den meisten modernen Waffensystemen beleuchtet ein Laserstrahl das Ziel, bevor der Feind ein Geschoss oder eine Rakete abfeuert. Die LDU erkennt Laser, die im IR-Spektrum von 800nm - 1700nm Wellenlänge arbeiten. Sowohl Einzelimpulse als auch Impulsfolgen werden erkannt und deren PRF ausgewertet. Bei der Ausgabe einer Alarmmeldung mit der Richtung der Bedrohung versucht das LWS auch, die Art der Bedrohung zu identifizieren.
Der Fahrzeugführer kann dann auf die Bedrohung reagieren, indem er beispielsweise sofort eine Nebelwand setzt und sich aus dem Gefahrenbereich bewegt.

Die LDUs sind in zwei 180°-Einheiten unterteilt, so dass bei Montage auf gegenüberliegenden Seiten eines Fahrzeugdachs eine echte 360°-Abdeckung ohne blinde Flecken aufgrund von Dach-montierten Waffenstationen etc. gegeben ist.

Hauptmerkmale:

  • Einbau in Fahrzeuge aller Klassen möglich
  • Kompensation der Fahrzeugbewegungen durch Lagesensoren
  • Kompakte und robuste Systemauslegung

  • Rheinmetall Soldier Electronics GmbH

    Bodenseeallee 3
    78333 Stockach
    Deutschland
    Telefon: +49 7771 81- 0
    Fax: +49 7771 81-396