Systeme für die Luftwaffe

Optimaler Schutz gegen Bedrohungen aus der Luft - Rheinmetall Kompetenzen im Überblick

Flugabwehrsysteme

Rheinmetall gehört zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Waffensystemen für die Flugabwehr. In der Kanonen- und Lenkwaffenflugabwehr ist das Unternehmen Marktführer und einziger umfassender Systemanbieter für Feuerleitung, Geschütze, integrierte Lenkwaffenwerfer und Ahead-Munition.

Waffensysteme und Munition

Flugzeugbordbewaffnungen einschließlich deren Munition sowie Munition für Flugabwehrsysteme gehören zum Produktspektrum von Rheinmetall. Jahrzehntelange Erfahrung in der Konzeption, Entwicklung und Produktion automatischer Maschinenkanonen führte zu einer Reihe moderner und präziser Waffensysteme, die sich durch eine einfache Handhabung, Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit im Einsatz auszeichnen. Die Flugzeugbordkanone BK27 wurde beispielsweise entsprechend den anspruchsvollen Forderungen der NATO-Luftwaffenverbände für den Einsatz im Tornado-Kampfflugzeug und Eurofighter entwickelt.

Schutzsysteme

Rheinmetall bietet ein breites Spektrum an hochwirksamen aktiven und passiven Schutzlösungen. Entwickelt werden hocheffiziente Luftfahrzeugscheinziele und so genannte Flares zum Schutz von Transportflugzeugen, Hubschraubern und Jets vor modernen infrarotgelenkten Lenkflugkörpern. Des weiteren entwickelt Rheinmetall unter Anwendung modernster modularer Composite-Technologien passive Systemlösungen für den ballistischen Schutz.

Simulation und Ausbildung

Ob Full Mission Simulator oder Part Task Trainer: Die Flugsimulatoren von Rheinmetall Electronics tragen den schnell wachsenden Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von Flugzeug- und Hubschrauberbesatzungen Rechnung. So ist beispielsweise das intensive Training von Manövern möglich, die sonst nur unter Inkaufnahme eines Totalverlustes der Maschine denkbar wären. Alle "Flüge" werden elektronisch dokumentiert und sind schnell rekonstruierbar. Die Simulatoren für den Eurofighter (Typhoon) und den Tornado gehören beispielsweise genauso zum Programm wie die Simulatoren für den Tiger und NH 90.

  • Rheinmetall AG

    Unternehmensbereich Defence

    Rheinmetall Platz 1
    40476 Düsseldorf
    Deutschland
    Telefon: +49 211 473-01
    Fax: +49 211 473-4746