01.12.2017

Rheinmetall übergibt Fahrschul-LKW an die Bundeswehr

Anfang November übergab Rheinmetall in Oldenburg den ersten von insgesamt 35 Fahrschul-Lkw des Typs TGX 26.360 6X2-2 LL an die BwFuhrparkService GmbH (BwFPS). Den entsprechenden Auftrag zur Lieferung der Fahrzeuge hatte Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH (RMMV) bereits 2016 erhalten. Der Auftragswert liegt bei rund 3,2 Mio EUR netto.

Die Übergabe erfolgte am Kraftfahrausbildungszentrum der Bundeswehr. Vertreter der BwFPS, des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), der Leiter des Kraftfahrausbildungszentrums sowie Vertreter der RMMV nahmen daran teil. Darüber hinaus ist die RMMV im Oktober 2017 erneut als Rahmenvertragspartner bis 2022 ausgewählt worden.

Die TGX-Baureihe, der die jetzt übergebenen Fahrzeuge entstammen, basiert auf der weltweit bewährten MAN-Trucknology Generation. Diese fortschrittlichen kommerziellen Nutzfahrzeuge setzen die Standards im Hinblick auf Robustheit, Innovation, Effizienz und Leistung. Da sie ihren Ursprung in der Großserie haben, haben sie mehrere Millionen Entwicklungskilometer absolviert. Sie bieten ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis und sind für zivile als auch militärische Nutzung bestens geeignet.

Die RMMV ist Teil der Rheinmetall Division „Vehicle Systems“, welche das Kompetenzzentrum der Rheinmetall AG für militärisches Fahrzeugwesen bildet. Sie ist ein Komplettanbieter im Fahrzeugbau, der das gesamte Leistungsspektrum Rheinmetalls im Bereich der militärischen LKWs, der taktischen Rad- und Kettenfahrzeuge sowie der Turmlösungen für Kampffahrzeuge auf den Weltmärkten überzeugend präsentiert – und dies aus einer Hand.

Rheinmetall AG

Unternehmensbereich Defence
Presse und Information
Oliver Hoffmann
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-4748
Fax: +49 211 473-4157

Pressemitteilung