24.11.2016

Rheinmetall liefert HX81-Sattelzugmaschinen an internationalen Kunden

Rheinmetall hat von einem internationalen Kunden einen Großauftrag zur Lieferung von Militär-LKWs erhalten. Der Auftrag umfasst 110 Logistikfahrzeuge im Wert von 134 MioEUR, die zwischen Januar 2018 und Februar 2019 ausgeliefert werden sollen. Weitere Fahrzeugbestellungen sind vorgesehen. Der Auftrag enthält auch umfangreiche Service- und Logistikleistungen für einen Zeitraum von fünf Jahren.

Bei den auszuliefernden Fahrzeugen handelt es sich um Sattelzugmaschinen auf Basis des erfolgreichen und einsatzbewährten HX81 der Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV).

Im Gegensatz zu vielen anderen vergleichbaren Fahrzeugen handelt es sich bei der von Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) angebotenen HX-Familie um Military-off-the-Shelf (MOTS)-Produkte. Sie kombinieren erprobte und zuverlässige Großserienkomponenten mit speziell auf militärische Bedürfnisse ausgelegter Technik zu maßgeschneiderten Militärfahrzeugen. Weltweit befinden sich bisher rund 12.000 Exemplare im Einsatz. Aktuell gehören unter anderem Großbritannien, Dänemark und Neuseeland zum Nutzerkreis. Australien, ebenso wie Schweden und Norwegen, haben bereits Aufträge in nennenswerten Größen bei RMMV platziert. Damit ergeben sich bei multinationalen militärischen Einsätzen Vorteile für die Logistik.

Der neuerliche Auftrag unterstreicht einmal mehr die Kompetenz Rheinmetalls im Bereich taktischer und logistischer Fahrzeuge.

Von vornherein sind diese Trucks auf höchste Robustheit, Nutzlast, Mobilität und Geländegängigkeit ausgelegt – als Richtgröße gelten mindestens 20 Jahre Nutzzeit und eine Fahrleistung von 300.000 km in militärischer Nutzung. Die HX-Familie lässt sich serienmäßig gemäß STANAG in den Klimazonen A1 bis C2 einsetzen – also bei Temperaturen von -46°C bis +49°C Grad Celsius. Sie kann aber auch auf jegliche anderen klimatischen Bedingungen angepasst werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, ohne große Umbaumaßnahmen passive sowie aktive Schutzlösungen zuzurüsten. Neue Anforderungen und Einsatzerkenntnisse fließen konsequent in die Weiterentwicklung ein.

Die HX-Familie gibt es in den Varianten 4x4 bis 10x10. Ob Cargo-Fahrzeug, Tanker, Bergeabschleppfahrzeug, Systemträger, Faltstraße oder Brückenleger – alles ist möglich. Aus dem Fahrzeugfamiliengedanken resultiert eine weitgehend identische Bedienung, Wartung, Instandsetzung sowie Ersatzteilgleichheit und damit geringe Life Cycle Costs.

RMMV spielt mit der HX-Familie seine Stärke als Original Equipment Manufacturer voll aus und kann darüber hinaus auch viele Subsysteme und Komponenten in das System integrieren. RMMV bietet weiterhin auch Service aus einer Hand an. Vom 1st- bis zum 4th-level-Support ist alles möglich, auch in den Einsatzgebieten. Mit seinen Fahrzeug-Baureihen unterstreicht Rheinmetall seine Kompetenz als Hochtechnologiekonzern für Sicherheit und Mobilität.

Rheinmetall AG

Unternehmensbereich Defence
Presse und Information
Oliver Hoffmann
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-4748
Fax: +49 211 473-4157

Pressemitteilung