Rheinmetall Protection Systems GmbH

360-Grad-Schutz

Die Rheinmetall Protection Systems GmbH mit Sitz in Bonn (vormals Rheinmetall Active Protection GmbH) wurde 2007 von Rheinmetall und IBD Deisenroth für die Weiterentwicklung des aktiven Fahrzeugschutzes gegründet. Im Juni 2019 übernahm Rheinmetall die IBD Deisenroth Engineering GmbH in Lohmar und deren nationale und internationale Tochtergesellschaften. Diese ist nun zusammen mit der Rheinmetall Chempro GmbH und der Rheinmetall Ballistic Protection GmbH Teil der Rheinmetall Protection Systems GmbH (RPS). Damit sind die im Rheinmetall Schutzbereich vorhandenen Kompetenzen effizient unter einem Dach gebündelt.

Rheinmetall ist seit rund 60 Jahren auf die Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen zum Schutz von Personen, Fahrzeugen, Flugzeugen, Schiffen und Vermögenswerten spezialisiert. Nationale und internationale Kunden erwarten vor allem eines: ein Höchstmaß an Schutz und Sicherheit.

Als führendes Systemhaus für aktiven und passiven Schutz sowie Softkill-Sicherheitslösungen verfügt der Bereich Protection Systems über ein einzigartiges Gesamt-Portfolio mit Produkten, Leistungen und Services für leichten, mittleren und schweren Schutz aus einer Hand. Entwicklung, Integration, Produktion und After-Sales Services sind über die RPS gesteuert. Dadurch zeichnet sich der Bereich durch kurze Entscheidungswege und eine hohe Kosteneffizienz aus.

Die RPS ist ein unabhängiger Schutzanbieter mit einer weltweiten Kundenbasis und Niederlassungen im In- und Ausland, unter anderem in den Niederlanden und UAE. Diese lokalen Präsenzen ermöglichen eine große Kundennähe, lokale Wertschöpfung und enge Zusammenarbeit vor Ort.

Zu den weltweiten Kunden zählen nationale Ministerien und Behörden sowie OEMS (Original Equipment Manufacturer / Plattform-Hersteller) von Landfahrzeugen, Luftfahrzeugen und Schiffen.

Systeme & Produkte

Rheinmetall Protection Systems bietet aktiven und passiven Schutz sowie Softkill-Sicherheitslösungen für die See, Land und Luft Anwendungen. Darüber hinaus bietet Rheinmetall Protection Systems mit Hybridschutz modernste Schutztechnologie. Hybridschutz verbindet aktive Soft- und Hardkill Technologien mit passiven Schutzlösungen.