Nitrochemie-Gruppe

Die Nitrochemie AG mit Sitz in Wimmis in der Schweiz ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Rheinmetall-Konzerns und RUAG. Unter dem Dach dieser Managementgesellschaft sind die operativen Gesellschaften Nitrochemie Aschau GmbH und Nitrochemie Wimmis AG als unternehmerische Einheit zusammengefasst.

Seit vielen Jahrzehnten ist die Nitrochemie spezialisiert auf Hochleistungsantriebe für den zivilen und wehrtechnischen Bedarf sowie die Entwicklung und Fertigung von chemischen Zwischenprodukten. Ein weiteres ziviles Kompetenzfeld ist die Papierkonservierung.

Zuverlässiger Partner der chemischen und wehrtechnischen Industrie

Neben Artillerie- und Mörser-Ladungssystemen, Ladungen für die Artillerie sowie Treibladungspulver für den Groß-, Mittel- und Kleinkaliberbereich werden verbrennbare Formteile hergestellt. Dazu zählen das für weit reichende und schnell schießende Panzer und Feldhaubitzen entwickelte Modulare Treibladungssystem (MTLS), Hochleistungskomponenten für Munitionssysteme und das für die Anwendung in modernen Mörser-Antriebssystemen entwickelte EI-Treibladungspulver.

Darüber hinaus umfasst das Angebot des Geschäftsbereiches alle Typen von ein- und mehrbasigen Treibladungspulvern mit und ohne Oberflächenbehandlung für die gesamte Munitionspalette, inklusive Treibladungspulver für Jagd- und Sportanwendungen im Kleinkaliber. Als Zwischenprodukte für den wehrtechnischen Bedarf werden außerdem Nitrocellulose und Pulverrohmasse hergestellt und vertrieben.

Das vorhandene Know-how im wehrtechnischen Bereich wird auch für spezielle Applikationen der Automobil- und Flugzeugindustrie sowie für medizinische und befestigungstechnische Anwendungen genutzt. Namhafte Zulieferfirmen der Automobilindustrie werden beispielsweise mit Produkten für Gurtstraffer beliefert.

Im Bereich der chemischen Zwischenprodukte für die zivile und pharmazeutische Industrie bilden die Silane (Siliconhärter) die stärkste Produktgruppe, die als Zusatz in Dichtstoffen auf Siliconbasis beispielsweise für Fenster, Türen oder im Sanitärbereich verwendet werden.

Ein weiteres ziviles Kompetenzfeld ist die Papierkonservierung. Hierfür steht die weltweit modernste und größte Entsäuerungsanlage ihrer Art zur Verfügung. Mit einem speziellen Mengenentsäuerungs-Verfahren ist es möglich, Bücher unterschiedlicher Beschaffenheit, Zeitungen und anderes Schriftgut zu entsäuern.

Mit richtungsweisenden Investitionen in moderne Fertigungsanlagen und zukunftsorientierten Technologien gehört Nitrochemie in ihren Produktbereichen bereits heute zu den international führenden Unternehmen. Eine intensive Zusammenarbeit mit Kunden, marktorientierte Forschung und kurze Wege zwischen Vertrieb, Entwicklung und Fertigung machen Nitrochemie zu einem kompetenten Partner für Entwicklungsvorhaben weltweit.

Systeme & Produkte

Die Produktpalette von Nitrochemie umfasst:

  • Modulare Treibladungssysteme Hochleistungskomponenten für klein-, mittel- und großkalibrige Munitionssysteme
  • Ladungssysteme für Mörser-Munition
  • Nitrocellulose und Pulverrohmasse
  • Spezialanwendungen der Pulvertechnologie

  • Nitrochemie Wimmis AG

    Niesenstrasse 44
    3752 Wimmis
    Schweiz
    Telefon: +41 33 228 10 00
    Fax: +41 33 228 13 30

    Zur Webseite
  • Nitrochemie Aschau GmbH

    Liebigstraße 17
    84544 Aschau am Inn
    Deutschland
    Telefon: +49 8638 68-0
    Fax: +49 8638 68-375

    Zur Webseite