Rheinmetall Defence – Über uns

Rheinmetall – Der Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität

Rheinmetall ist ein international tätiger Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Urbanisierung, demografischer Wandel, Migrationsströme, Globalisierung und Klimawandel wie auch die zunehmende Häufigkeit und Intensität von Konflikten und militärischen Auseinandersetzungen lassen das Streben nach Sicherheit und Mobilität stetig wachsen. Mit seinen beiden Unternehmensbereichen Rheinmetall Automotive und Rheimetall Defence erfüllt Rheinmetall diese zentralen Grundbedürfnisse der modernen Gesellschaft. Mit rund 23.000 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen in 2016 einen Jahresumsatz von 5.602 MioEUR.

Rheinmetall Defence – Hightech zum Schutz der Soldaten im Einsatz

Die Defence-Sparte des Rheinmetall-Konzerns gilt in der Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie als ein führender Anbieter von innovativen Produkten für die deutschen und internationalen Streitkräfte und bietet System- und Teilsystemlösungen sowie ein breites Leistungsportfolio für die Fähigkeiten Mobilität, Aufklärung, Führung, Wirkung und Schutz.

Rheinmetall Defence steht für langjährige Erfahrung und Innovationen bei gepanzerten Fahrzeugen, Waffe und Munition sowie auf den Gebieten der Flugabwehr und der Elektronik – auch für die Anforderungen der Marine, der Luftwaffe oder für den Bereich der inneren Sicherheit. Ob für teilstreitkräftespezifische oder übergeordnete Anforderungen, ob für äußere oder innere Sicherheit: Der Unternehmensbereich verfügt über ein breites Produktportfolio an Plattformen und Komponenten, die als Einzel- und als vernetzte Systemlösungen angeboten werden. Das macht Rheinmetall Defence zu einem starken, zuverlässigen Partner der Bundeswehr, ihrer Verbündeten und befreundeter Armeen sowie ziviler staatlicher Sicherheitskräfte.

Alle Entwicklungs-, Fertigungs- und Serviceaktivitäten sind darauf ausgerichtet, bestmöglichen Schutz für die Soldatinnen und Soldaten im Einsatz zu gewährleisten. Rheinmetall Defence setzt hier immer wieder neue technische Standards: von Fahrzeug-, Schutz- und Waffensystemen über Infanterieausstattung und Flugabwehr bis hin zur Vernetzung von Funktionsketten sowie in den Bereichen Elektrooptik und Simulation.

Mit rund 11.000 Mitarbeitern erwirtschaftet die Unternehmensgruppe 2016 einen Jahresumsatz von 2.946 MioEUR.

Schutz von Menschen und Objekten ist oberstes Entwicklungsziel

Der Unternehmensbereich Rheinmetall Defence richtet seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf die von der Bundeswehr vorgegebenen nationalen Fähigkeitsschwerpunkte sowie auf die Missionsanforderungsprofile internationaler Armeen aus. Die Streitkräfte des 21. Jahrhunderts stehen vor wachsenden Herausforderungen und vielschichtigen Bedrohungen. Sie kämpfen oft unter höchstem Risiko für den Erhalt von Sicherheit und Freiheit. Multinationale Einsätze zur Krisenprävention und Konfliktbewältigung nehmen zu. Moderne und aufgabengerechte Ausrüstungen auf hohem technologischen Niveau können in den Einsatzszenarien der Soldatinnen und Soldaten Führungsfähigkeit, Durchhaltevermögen, Mobilität, Wirksamkeit und Überlebensfähigkeit entscheidend verbessern.

Rheinmetall Defence ist auf die Entwicklung und Fertigung von Komponenten und Systemen zum Schutz von Menschen, Fahrzeugen, Flugzeugen, Schiffen und Objekten spezialisiert und steht als Ausrüster von Bundeswehr, Nato und anderen verantwortungsvoll belieferbaren Staaten für den Schutz von Einsatzkräften, die an militärischen Operationen teilnehmen. Das Portfolio umfasst mehr als 1.500 Produkte, vor allem zur Ausrüstung von Landstreitkräften, aber auch für die Ausrüstung von Marine, Luftwaffe und Spezialeinheiten. Der Unternehmensbereich Defence steht für fähigkeitsorientierte Innovation und setzen immer wieder technische Standards: von Fahrzeug-, Schutz- und Waffensystemen über Infanterieausstattungen und Flugabwehr bis hin zur Vernetzung von Funktionsketten sowie im Bereich Simulation und Ausbildung. Ob für teilstreitkräftespezifische oder streitkräftegemeinsame Anforderungen, ob für äußere oder innere Sicherheit – die Fähigkeit zur Integration von Komponenten zu wirksamen Gesamtlösungen macht Rheinmetall Defence zu einem starken Partner von Armeen und zivilen staatlichen Sicherheitskräften.

Drei Divisions – ein Ziel

Rheinmetall Defence hat sich eine interne Struktur gegeben, die sich am Markt orientiert und gleichzeitig einem fähigkeitsorientierten Systemgedanken folgt. Die Innovationskraft von Rheinmetall Defence fokussiert sich auf drei spezialisierte Divisions, die gemeinsam an Projekten der Zukunft arbeiten:

  • Weapon and Ammunition
  • Electronic Solutions
  • Vehicle Systems

  • Rheinmetall AG

    Unternehmensbereich Defence

    Rheinmetall Platz 1
    40476 Düsseldorf
    Deutschland
    Telefon: +49 211 473-01
    Fax: +49 211 473-4746