Rheinmetall Defence – Über uns

Rheinmetall – Der Technologiekonzern für Mobilität und Sicherheit

Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf ist ein international tätiger Konzern für führende Technologien in den Segmenten Mobilität und Sicherheit. Globalisierung, Protektionismus, Digitalisierung sowie Disruption und Transformation in Branchen und Industrien, insbesondere im Bereich der Mobilität, wie auch die zunehmende Häufigkeit und Intensität von Konflikten und militärischen Auseinandersetzungen lassen das Streben nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit seinen beiden Segmenten Automotive und Defence erfüllt Rheinmetall diese zentralen Grundbedürfnisse der modernen Gesellschaft. Mit 25.767 Mitarbeitern erwirtschaftete der Konzern in 2019 einen Jahresumsatz von 6.255 MioEUR.

Rheinmetall Defence – Hightech zum Schutz der Soldaten im Einsatz

Die Defence-Sparte der Rheinmetall Group gehört in der Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie zu den führenden Anbietern innovativer Produkte für die deutschen und internationalen Streit- und Sicherheitskräfte. Rheinmetall Defence bietet System- und Teilsystemlösungen sowie ein breites Leistungsportfolio für die Fähigkeiten Mobilität, Aufklärung, Führung, Wirkung und Schutz. Dazu werden kundenorientierte Ausbildungs- und Simulationslösungen entwickelt.

Als führendes europäisches Systemhaus für Heerestechnik steht Rheinmetall Defence für langjährige Erfahrung und Innovationen bei gepanzerten Fahrzeugen, Waffen und Munition sowie auf den Gebieten der Flugabwehr und der Elektronik und bedient auch die Anforderungen der Marine, der Luftwaffe oder den Bereich der inneren Sicherheit. Ob für teilstreitkräftespezifische oder übergeordnete Anforderungen, ob für äußere oder innere Sicherheit – der Unternehmensbereich verfügt über ein breites Produktportfolio an Plattformen und Komponenten, die als Einzel- und als vernetzte Systemlösungen angeboten werden. Das macht Rheinmetall Defence zu einem starken, zuverlässigen Partner der Bundeswehr, ihrer Verbündeten und befreundeten Armeen sowie ziviler staatlicher Sicherheitskräfte.

Alle Entwicklungs-, Fertigungs- und Serviceaktivitäten sind darauf ausgerichtet, bestmöglichen Schutz für die Soldatinnen und Soldaten im Einsatz zu gewährleisten. Rheinmetall Defence setzt hier immer wieder neue technische Standards: von Fahrzeug-, Schutz- und Waffensystemen über Infanterieausstattung und Flugabwehr bis hin zur Vernetzung von Funktionsketten sowie in den Bereichen Elektrooptik und Simulation.

In 2019 erwirtschaftete der Unternehmensbereich Rheinmetall Defence mit 13.080 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 3.522 MioEUR.

Schutz von Menschen und Objekten ist oberstes Entwicklungsziel

Die Welt im 21. Jahrhundert ist mit zeitweise sehr angespannten Sicherheitslagen sowie komplexen und neuen Bedrohungen konfrontiert.

Unscharfe Trennlinien zwischen Friedens- und Kriegszustand, militärische Interventionen, schwelende Krisenherde, Ausbruch neuer Konflikte, unkontrollierte und irreguläre Flüchtlings- und Migrationsströme in ungekanntem Ausmaß sowie die Konsequenzen des Zusammenbruchs staatlicher Strukturen in Ländern in geopolitisch sensiblen Regionen erfordern neue Antworten auf die erheblich gestiegenen Herausforderungen und ständigen Gefahren für die äußere und innere Sicherheit sowie neue bzw. erweiterte schlagkräftige Fähigkeiten für die internationalen Bemühungen um Stabilität, Sicherheit und Frieden.

Das Produkt- und Fähigkeitsspektrum von Rheinmetall Defence ist auf die zentralen wehrtechnischen Anforderungen zugeschnitten, die sich national und international einerseits aus dem weiterhin hohen technischen Modernisierungs- bzw. dem Ersatzbedarf zahlreicher Streitkräfte und andererseits aus den neuen militärischen Einsatzszenarien ergeben, die von Armeen eine erhöhte Reaktions- und Handlungsfähigkeit bzw. Einsatzbereitschaft und -fähigkeit erfordern, um z. B. die Sicherheit von Bündnispartnern zu gewährleisten oder sich bei internationalen Friedensmissionen zu engagieren.

Drei Divisions – ein Ziel

Rheinmetall Defence hat sich eine interne Struktur gegeben, die sich am Markt orientiert und gleichzeitig einem fähigkeitsorientierten Systemgedanken folgt. Die Innovationskraft von Rheinmetall Defence fokussiert sich auf drei spezialisierte Divisions, die gemeinsam an Projekten der Zukunft arbeiten:

  • Weapon and Ammunition
  • Electronic Solutions
  • Vehicle Systems

  • Rheinmetall AG

    Unternehmensbereich Defence

    Rheinmetall Platz 1
    40476 Düsseldorf
    Deutschland
    Telefon: +49 211 473-01
    Fax: +49 211 473-4746