Pyrotechnik

Crowd and Riot Control

Pyrotechnik kann die Einsatzkräfte von Polizei und Militär dabei unterstützen, bei der Niederschlagung von Ausschreitungen und Krawallen ("Crowd and Riot Control") mit gewaltbereiten Demonstranten oder Straftätern umzugehen. Sie versetzt diese in die Lage, auf nicht-letale Weise schnell und aus sicherer Entfernung ohne Verletzungsrisiko auf Bedrohungen zu reagieren. Rheinmetall hat zu diesem Zweck eine Reihe äußerst effektiver Reizstoffprodukte entwickelt, die auf dem Subkörperkonzept basieren, bei dem von einem einzigen Projektil kleine Ladungen mit Reizstoffsubkörpern freigegeben werden. Durch diese Eigenschaft kommt es zu einer schnellen und effektiven Verteilung der Reizstoffe, ohne Verletzungen zu verursachen. Darüber hinaus besteht hier im Gegensatz zu konventionellen Tränengaspatronen nicht die Gefahr, dass diese zurückgeworfen werden.

Rheinmetall bietet die richtigen Reizstoffprodukte für jedes Einsatzszenarium, wobei deren Reichweite und Wirkung je nach taktischen Erfordernissen der verschiedenen Benutzergruppen - sei es Polizei oder Militär - variiert. Unter anderem beinhaltet das Portfolio der Reizstoffprodukte Reizstoff-Handwurfkörper, Reizstoffwerfer, Reizstoffpatronen und 4-Bang-"Warnschuss"-Patronen.

Leucht- und Signalmittel

Rheinmetall bietet ein breites Spektrum an leistungsstarken Leucht- und Signalmitteln, die schnell ein konstantes Licht sowohl im sichtbaren als auch im IR-Bereich abgeben. Farbrauchwurfkörper, die in vielen verschiedenen Farben erhältlich sind, runden das Portfolio ab.

Hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit sind auch bei der Entwicklung unserer Leucht- und Signalmittel wichtige Aspekte. Fortwährende Verbesserungen hinsichtlich der Effektivität, Zuverlässigkeit und Bedienungssicherheit waren auch die Basis bei der Entwicklung der neuen MITHRAS-Familie tragbarer Raketen. Neben einem neu gestalteten gemeinsamen Zündmechanismus zeichnen sie die Produkte durch eine Reihe unterschiedlicher Merkmale aus. Die Standardisierung des Zündmechanismus verbessert die Bedienungssicherheit und verringert die Kosten für aufwändiges Training. Zudem bietet das neue MITHRAS-Zündsystem ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und es erfüllt die Sicherheitsstandards von STANAG 4497.

Simulation und Ausbildung

Im Bereich Simulation und Ausbildung steigert Rheinmetall die Effektivität des Truppentrainings durch sein Angebot an Gefechtslärm-Simulatoren mit verschiedenen Effekten, um Trainingsszenarien realistischer dazustellen.

  • Rheinmetall Waffe Munition GmbH

    Heinrich-Ehrhardt-Straße 2
    29345 Unterlüß
    Deutschland
    Telefon: +49 5827 80-02
    Fax: +49 5827 10 90

James Bond setzt auf Rheinmetall-Pyrotechnik

Für Spezialeffekte in Kinofilmen wird üblicherweise viel Pyrotechnik verwendet. Die handgehaltene Rakete „Mithras“, zur Signalgebung und Vorfeldbeleuchtung, ist in dem James-Bond-Film „Skyfall“ zu sehen. Rheinmetall hat sie gemeinsam mit der britischen Armee entwickelt, um gegnerische Kräfte auch bei Nacht aufklären und bekämpfen zu können.