Fahrzeugsysteme

Rad oder Kette? Für Rheinmetall Defence bedeutet diese Frage kein Entweder-oder. Kaum ein anderer Hersteller von militärischen Fahrzeugen ist so breit aufgestellt. Sowohl in punkto Gewichtsklassen und Schutzkategorien als auch bei Missionsausstattungen: Rheinmetall deckt alle denkbaren Forderungen ab.

Systeme wie Fuchs und Marder sind seit Jahrzehnten im Einsatz und bewähren sich – dank permanenter Weiterentwicklung – noch heute tagtäglich. Für den weltbesten Kampfpanzer, den Leopard, bietet Rheinmetall nicht nur ein hochmodernes Upgradepaket sondern auch die vollständige Palette an Unterstützungsfahrzeugen an. Des weiteren unterstreicht Rheinmetall mit der neuen Lynx Schützenpanzer-Familie erneut seinen Führungsanspruch als Hochtechnologieunternehmen für Sicherheit und Mobilität.

Zusammen mit Partnern setzt Rheinmetall auch für die Zukunft Maßstäbe: mit dem Mehrzweckfahrzeug Boxer, dem Schützenpanzer Puma und dem Führungs- und Funktionsfahrzeug AMPV bietet Rheinmetall einzigartige Spitzentechnologie. Mit der Gründung der Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH (RMMV) entstand darüber hinaus ein einzigartiger Komplettanbieter für militärische Radfahrzeuge.

Doch Rheinmetall baut nicht nur Fahrzeuge. Eine individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnittene Systemlogistik, umfangreiches Ersatzteilmanagement und Ausbildungsprogramme sind für alle Fahrzeugtypen unerlässlich. Damit sichern wir die Mobilität unserer Kunden, egal ob auf Rad oder Kette.

  • Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH

    Dachauer Straße 655
    80995 München
    Deutschland
    Telefon: +49 89 288 531-0
    Fax: +49 89 288 531-527

  • Rheinmetall Landsysteme GmbH

    Heinrich-Ehrhardt-Straße 2
    29345 Unterlüß
    Deutschland
    Telefon: +49 5827 80-02
    Fax: +49 5827 5292